About

Über meinen Hund Jule inzwischen auch Arri, dem Paso Peroano Nockel und mich

Wie anfangs schon erwähnt, gehören Tiere schon immer in mein Leben und sind dort auch nicht mehr wegzudenken!

Zu dem festen Bestandteil meines Lebens gehört mein Hund Jule und inzwischen auch Arri! Mit Jule habe ich schon viele Höhen und Tiefen gemeistert und sie war und ist mir immer eine treue und gute Begleiterin und Lehrmeisterin dazu. Oft habe ich mich geärgert, weil es nicht lief, wie es laufen sollte! Wenn ich jetzt aber zurück schaue, war es eine schöne und aufregende Zeit in der wir beide viel gelernt haben! Inzwischen sind wir ein sehr gutes Team!
Mit Jule habe ich 2010 die Begleithundeprüfung in Kitzingen / Albertshofen bei den Jägern als Klassenbeste abgelegt.Seitdem stehe ich jedes Jahr, soweit es mir möglich ist, mit aufm Platz und versuche den Leuten beizubringen, wie Hunde ticken und wie man Sie dazu bringt, dass zu tun was man von Ihnen will.

Durch einen schönen Zufall kam ich dann damals zu Nadine und Johannes auf den Zykloopenhof, die mir es dann ermöglicht haben, meinen Pferdewart zu machen! Dort war ich fast 5 Jahre für jede Menge Mist zuständig :-))

Dort hatte ich auch ein Pflegepferd stehen, um das ich mich kümmern durfte! Nockel, ja meine Lieben, ein zweiter Lehrmeister auf 4-Hufen! Ein Spiegel meiner Seele und inneren Einstellung! So blöd, wie es klingt, aber er kam in mein Leben und ich begann noch intensiver zu Leben als vorher, vor Allem in der Zeit nach dem Brand (im Stall)!
Durch ihn habe ich noch mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin oft über mich hinausgewachsen! Diese Glücksgefühle kann einem keiner mehr nehmen! Mir klingt es noch in den Ohren, man könne mit ihm nicht allein raus, weder zu Fuß, geschweige denn zu Pferd und damals…. Keine zwei Jahre später gingen wir ohne Probleme ausreiten. Alleine! Pfingstmontag (2017) waren es sogar 5 Stunden alleine mit ihm!
Auch wir waren ein tolles Team!

Nun arbeite ich Teilzeit auf dem Waldhof bei der Familie von Crailsheim.